Alle Beiträge von m033999d

ver.di Bezirk Ruhr-West

Meine Leistung für die Gewerkschaft ver.di im Bezirk Ruhr-West (Essen) 2015 – ff:

Kommunikationsberatung und operative Unterstützung anlässlich der bundesweiten ver.di-Kampagne «Soziale Berufe aufwerten» im Jahre 2015 •  Entwicklung und redaktionelle Betreuung der Kampagnenseite www.soziale-berufe-essen.de und deren Nachfolgeseite essen-verdi-gemeinden.de

Webvideo: ver.di lohnt sich zur Mitgliederberatung zur Landes-entgeltordnung NRW im ver.di-Bezirk Ruhr-West

ver.di Bezirk Ruhr-West weiterlesen

12. Deutscher Seniorentag

Vom 28. – 30. Mai 2018 fand in Dortmund der „12. Deutsche Seniorentag“ statt. Veranstalter war die BAGSO e.V –  Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen.

Anlässlich dieser Veranstaltung wurde die Wissensplattform „wissensdurstig.de“ relauncht.

Aus diesem Anlass erhielt von der BAGSO den Auftrag, mit dem Schauspieler und Kabarettisten Bill Mockridge ein Interview zum Thema „Lebenslanges Lernen“ zu drehen. Hier >>> der Link zu dem Video auf YouTube

Während des Seniorentages habe ich Spontaninterviews mit Besucherinnen und Besuchern zum Thema „Digitale Medien“ durchgeführt und diese in Auszügen zu einem kleinen Video zusammengefasst. Hier >>> der Link zu dem Video auf YouTube

bagso-Videos mit Franz Müntefering

EINSAM? ZWEISAM? GEMEINSAM! … unter diesem Motto veranstaltet die „Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen – bagso“ zum Jahresende 2018 einen Ideenwettbewerb, bei dem „innovative und überzeugende Initiativen ausgezeichnet werden, die sich gegen soziale Isolation und für die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen engagieren.“

Mit dem bagso-Vorsitzenden Franz Müntefering drehte ich drei Videos:

Das Video zum Kampagnenstart >>> hier auf YouTube

den >>> Aufruf von Franz Müntefering  zur Teilnahme an dem Ideenwettbewerb sowie

>> ein knapp achtminütiges Gespräch mit Projektleiterin Nicola Röhricht von der bagso zum Thema „Lebenslanges Lernen“

«SO WHAT II» Ausstellung: Sofortbildphotographie von Wilfred H.G. Neuse

«SO WHAT II» Sofortbildphotographie von Wilfred H.G. Neuse 
23.09. bis 31.12.2016

Ausstellungs- & Schauraum Ute Jalas,  Franz-Liszt-Str. 6,  Köln

Vernissage: 23.09.2016 : 19:00 Uhr

Zur Eröffnung der Ausstellung sprechen Renate Gruber und Dr. Louis Peters.

>>> zur Webseite von Renate Gruber, Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie

Digitale Pressemappe zur Ausstellung (pdf • 583 KB)

Wilfred H.G. Neuse über seine Arbeitsweise:

«Ich arbeite seit Jahrzehnten mit dem Medium Fotografie und hinterfrage den Aspekt von Fiktion und Realität. Meine Experimente mit Polaroid und weiteren teils überlagerten Sofortbildmaterialien ergeben dabei Serien und Sequenzen.
In Triptychen u. Einzelbildern werden Themen des banalen Alltags sowie Gewalt, Erotik und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft thematisiert und gängige Bildkonventionen in Frage gestellt.
Physische Manipulationen und digitale Überarbeitung des Sofortbildmaterials führen zu abstrakten/malerischen Tableaus.»

Mehr über den Künstler Wilfred H.G. Neuse auf seiner Webseite

http://www.neuse.de/biographie/

Druckfähige Pressebilder hier. Diese Bilddateien  werden ausschließlich für Zwecke der redaktionellen Berichterstattung bereitgestellt.

Die-Macht-des-Schicksals-II-PolaroidCollage-Neuse.jpg (2074 Downloads)

 

Griechische-Aepfel-SX-70-Polaroid-2016-Neuse.jpg (2023 Downloads)

 

Rote-Dame-mit-Regenschirm-SX-70-Polaroid-2016-Neuse.jpg (2042 Downloads)